News - Archiv

21.10.2021: Hoher Fläming sucht geeignete Gebäude für Nisthilfen

Die Populationen von Gebäudebrütern wie Mauersegler und Mehlschwalben, aber auch Turmfalken und Dohlen, gehen dramatisch zurück. Grund dafür ist der Mangel an passenden Brutquartieren, der mit Sanierungen und Baumaßnahmen an Gebäuden einhergeht. Daher unterstützt das Land Brandenburg den Naturpark Hoher Fläming mit insgesamt 180 Nisthilfen. Gesucht werden nun GebäudeeigentümerInnen, die das Projekt unterstützen und Nisthilfen an ihren Gebäuden
anbringen möchten. Einzige Voraussetzung ist, dass der potentielle Standort innerhalb des Naturparks liegt. Bis zum 26. Oktober 2021 können Privateigentümer, aber auch Vereine, Schulen oder Gemeinden ihr Interesse bei der Naturparkverwaltung Hoher Fläming anmelden. Neben den kostenlosen Nisthilfen erhalten die Unterstützer die Möglichkeit, sich in einem begleitenden Seminar über die unterschiedlichen Ansprüche der Vögel und das fachgerechte Anbringen der Nisthilfen zu informieren.

IBR in Tirol 01.12.2021

Corona-Regeln in der Praxis

Wie haben Sie den Publikumsverkehr in Ihrer Praxis/Klinik wegen Corona eingeschränkt?

Bei uns gilt 3G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G+ für Tierhalter
Wir bieten nur noch Terminsprechstunde ohne Wartezimmer an.
Die Tiere werden an der Tür entgegengenommen und ohne Tierhalter untersucht.
Wir führen Gespräche mit Tierhaltern nur noch telefonisch oder per Videosprechstunde.