News - Archiv

11.10.2021: Hohenheimer Zukunftsgespräche zum Thema Fleischkonsum

Am kommenden Donnerstag, 14. Oktober 2021, lädt die Universität Hohenheim von 18.00-19.30 Uhr zu den Hohenheimer Zukunftsgesprächen ein. Zu der Frage „Sollte Fleisch weg von der globalen Speisekarte?“ werden Dr. Beate Gebhardt (Uni Hohenheim) , Dirk Liebenberg (ProVeg e.V.) sowie Dr. Andreas Nagel (J. Rettenmaier & Söhne GmbH + Co KG) referieren. Dabei werden die ReferentInnen sich unter anderem auch mit dem Sinn und Unsinn von alternativen Fleischprodukten, einer eventuell geringeren Umweltbelastung durch einen kompletten Fleischverzicht sowie neuen Lösungen für eine pflanzenbasierte Ernährung auseinandersetzen.
Denn laut dem aktuellen Fleischatlas der Böll- Stiftung werden durchschnittlich 70 Kilogramm Fleisch pro Person und Jahr verzehrt. Laut KritikerInnen könnte schon eine Halbierung des Fleischkonsums die Zukunft unseres Planeten und unsere Gesundheit nachhaltig schützen. Das Vetion-Fokusthema "Fleischlos glücklich" verschafft den LeserInnen einen umfassenden Überblick über die momentan am Markt befindlichen Alternativen zu herkömmlich produzierten Fleischprodukten. Außerdem finden Tierärztinnen und Tierärzte Ideen zur Antibiotikaminimierung im Stall in den E-Learning-Kursen von VetMAB unter Myvetlearn.de.

IBR in Tirol 01.12.2021

Corona-Regeln in der Praxis

Wie haben Sie den Publikumsverkehr in Ihrer Praxis/Klinik wegen Corona eingeschränkt?

Bei uns gilt 3G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G+ für Tierhalter
Wir bieten nur noch Terminsprechstunde ohne Wartezimmer an.
Die Tiere werden an der Tür entgegengenommen und ohne Tierhalter untersucht.
Wir führen Gespräche mit Tierhaltern nur noch telefonisch oder per Videosprechstunde.