News - Archiv

09.09.2021: Rindfleisch liefert wertvolle Mineralstoffe

Auch wenn sich immer mehr Menschen gegen den Konsum von Fleisch und für eine rein pflanzenbasierte Ernährung entscheiden, darf nicht vergessen werden, dass besonders Rindfleisch viele positive Aspekte für die Ernährung aufweist. Neben hochwertigem Eiweiß, lebenswichtigen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen liefert Rindfleisch auch essentielle Aminosäuren und Spurenelemente. Lediglich 100g des Fleisches decken den Tagesbedarf eines durchschnittlichen
Erwachsenen an Protein zur Hälfte, den Bedarf an einigen essentiellen Aminosäuren sogar vollständig. Zudem spricht der geringe Fettgehalt für den Konsum von Rindfleisch. Auch andere Nährstoffe, wie beispielsweise die Vitamine B6 und B12 sowie wichtige Mineralien und Spurenelemente, kommen im Fleisch in direkt verwertbarer Form vor. Die optimale Bioverfügbarkeit der Nährstoffe macht Fleisch zu einem wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen Mischkost.

Diskussion über die Antibiotikaeinstufung

Wie denken Sie über die von einigen EU-Parlamentsabgeordneten angestoßene Diskussion über die Neueinstufung antimikrobieller Wirkstoffe?

Mehr Informationen zu dieser Problematik finden Sie HIER >>>

Halte ich wegen eines drohenden Therapienotstandes für sehr problematisch und für Tierschutz relevant.
Wahnsinn, dass die Empfehlungen der gestandenen wissenschaftlichen Einrichtungen von Laien angezweifelt werden.
Ich befürworte die neu vorgeschlagene Liste als reine Humanantibiotika, nus so kann Missbrauch in der Tierhaltung vermeiden werden.
Es ist der einzige Weg, den zunehmenden Resistenzen entgegenzuwirken.
Mir ist das egal