www.tierhalter-wissen.de

www.vets4vieh.de wird unterstützt von:

Geschichten aus der Praxis

Ein Erlebnis werde ich wohl nie vergessen

Ich hatte die Uni gerade ein paar Monate hinter mir gelassen und mich in das Leben einer Großtierpraxisassistentin gestürzt. Der Chef machte seinen ersten längeren Urlaub und war kaum einen halben Tag weg, als unterwegs ein Anruf kam. Ein Schwein mit Mastdarmvorfall, der zu amputieren wäre. Ohje. Ich sagte dem Landwirt ehrlich, dass ich diese OP noch nie gemacht, ja noch nicht einmal gesehen hätte und bot ihm an, ihm den Nachbarkollegen (meinen Rettungsanker im Notfall) zu schicken. Seine Reaktion: Was soll der denn hier? Nein, ich möchte das Sie das machen. Sie schaffen das. Ich antwortete, dass ich dann aber erst nach Hause fahren müßte, um nachzulesen, wie das ginge. Spätestens darauf erwartete ich eine Absage. Falsch gedach! Gut, dann machen Sie das und kommen heute nachmittag. Also blieb mir nichts anderes übrig und so verbrachte ich die Mittagspause über den Büchern. Mit Herzrasen fuhr ich dann zum Hof, nahm mit dem OP-Besteck auch eine Kopie aus dem Fachbuch mit in den Stall und machte mich ans Werk. Es war dann gar nicht so schwierig und der Landwirt bestätigte mir den Erfolg mit einem freundlichen Ja, so sieht das beim Chef auch aus. Ich wußte doch, dass Sie das können. Beim nächsten Besuch erzählte er mir gleich von der vollständigen Genesung des Patienten und mir gab diese kleine Begebenheit eine gute Portion Selbstbewußtsein und Ruhe für den Praxisalltag. Für mich ist dieses Erlebnis kein Einzelfall, sondern sehr typisch für die Großtierpraxis. Ich bin jetzt seit zwei Jahren als Tierärztin on the road und möchte meine Kühe, Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde, Hofhunde und auch die Landwirte nicht missen.

Autor: Lisa Keil
aus Arnsberg

zurück

Eigene Geschichte eintragen???

Möchten Sie uns auch Ihre Geschichte aus der Praxis mitteilen?

Dann können Sie dies
hier eintragen >>>