Nachrichten: Fleisch- und Wurstkonsum weiter rückläufig

08.08.2022

In Deutschland ist 2021 deutlich weniger Fleisch und Wurst verzehrt worden. Wie aus dem aktuellen Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hervorgeht, ist der Konsum innerhalb der letzten sechs Jahre um neun Prozent gesunken. Laut einer repräsentativen Befragung unter rund 1.000 Bundesbürgerinnen und –bürgern ab 14 Jahren, essen nur noch 25 Prozent der Befragten täglich Wurst und Fleisch. Der Wunsch nach einer verbindlichen Tierhaltungskennzeichnung wächst hingegen in allen Altersgruppen. Besonders die Jüngeren in der Bevölkerung konsumieren häufig Ersatzprodukte auf pflanzlicher Basis. Hierbei spielen neben der Neugier der Tierschutz sowie Umwelt- und Klimaschutz eine große Rolle. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten gab an, dass sie sich eher gut über die Zusammenhänge von Umwelt bzw. Klima und Ernährung informiert fühlen. Knapp jeder Fünfte fühlt sich sogar sehr gut informiert. Bei Frauen und in der jüngeren Generation, die gerne mehr darüber erfahren, wie man sich umwelt- und klimafreundlich ernähren kann, liegt der Anteil bei rund 40 Prozent. Bei der Frage nach der eigenen Meinung zur Umsetzung einer klima- und umweltfreundlichen Ernährung finden es 76 Prozent sehr wichtig, keine Lebensmittel zu verschwenden. 60 Prozent ist ein bedarfsgerechter Einkauf wichtig, für 54 Prozent der Kauf regionaler Produkte. Das Vetion.de-Fokusthema "Fleischlos glücklich" vermittelt eine Übersicht über die Alternativen zu herkömmlichem Fleisch.
Nachrichten heute
BMEL
Vetion Fokusthema: Fleischlos glücklich
Zukunftskommission Landwirtschaft nimmt Arbeit wieder auf 28.09.2022
Zu viele Kälber in den Aufzuchtsbetrieben 28.09.2022
Fütterungsbedingte Ferkelverluste in der Transitphase 27.09.2022
Vietnam setzt Impfung gegen ASP fort 27.09.2022
Effekte von tiergestützten Therapien 26.09.2022
Vegane Ersatzprodukte massiv unter Druck 23.09.2022
Proteste wegen Lumpy Skin Disease in Indien 22.09.2022
Weiterhin zahlreiche Mängel beim Arbeitsschutz in der Fleischindustrie 22.09.2022
Inflation verursacht bei Vetmeduni Wien Defizit von mind. 20 Millionen Euro 21.09.2022
Weidetiere können Waldbrände mindern 20.09.2022
Bison entfernt CO2 aus der Luft 20.09.2022
Otte-Kinast drängt auf differenziertes Umgehen mit ASP 20.09.2022
Bonus für nachhaltige Schweineproduktion 19.09.2022
Bekanntheitsgrad der Haltungskennzeichnung gewachsen 19.09.2022
Niederlande steigert Milchproduktion 19.09.2022
Gaskrise: Schlachtindustrie warnt vor Tierschutzproblemen 16.09.2022
Ältere Kälber weniger anfällig für Durchfallerkrankungen 16.09.2022
Verheerende Niedrigwasserstände in vielen Regionen 16.09.2022
Hilfsprogramm für die Landwirtschaft gestartet 14.09.2022
Bisher 38 WNV-Infektionen bestätigt 14.09.2022
29. Deutscher Tierärztetag startet in Berlin 13.09.2022
Empfehlungen für mehr Tierschutz bei Tiertransporten 13.09.2022
Energiekrise führt zu unsicherer Versorgungslage 13.09.2022
Sachsen fordert Neubewertung der ASP-Maßnahmen 12.09.2022
Niedersachsen kündigt Sommerweideprämie für 2023 an 09.09.2022
Borchert-Kommission lässt Arbeit ruhen 09.09.2022
Umbau der Landwirtschaft ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe 08.09.2022
Mit mehr pflanzlicher Nahrung Treibhausgase einsparen 07.09.2022
Deutschlands Schweinehalter immer tiefer in der Krise 06.09.2022
9. Nordrhein-Westfälischer Tierärztetag in Dortmund 06.09.2022
Niedersachsens Bauern formulieren Kernanliegen an die Politik 06.09.2022
Mecklenburg-Vorpommern aktiviert Pürzelprämie 05.09.2022
Baden-Württemberg erhöht Zuschüsse zur BTV-Impfung 02.09.2022
Hitzestress bei Milchkühen beeinträchtigt Darmgesundheit 02.09.2022
Schweiz passt Tierseuchenverordnung an 01.09.2022
Geplante Tierhaltungskennzeichnung weist viele Schwachstellen auf 31.08.2022
Grüne beschließen Konzept zur Umstellung der Nutztierhaltung 31.08.2022
EU-Kommission lehnt Verkürzung der Sperrzonen-Frist ab 30.08.2022
Anbau von Lupinen kann Eiweißimporte verringern 30.08.2022
Zusammenarbeit der Vetmeduni Wien und dem Bundesheer wird intensiviert 29.08.2022
NABU fordert sofortigen Rückbau des ASP-Schutzzauns 29.08.2022
Neue ASP-Fälle an der polnischen Grenze 26.08.2022
Özdemir stellt Erntebericht 2022 vor 26.08.2022
Podcast zu Mensch-Wildtier-Konflikten 26.08.2022
Ratten-Lungenwurm kann auch Menschen infizieren 26.08.2022
Erneuter Schlachthof-Skandal 24.08.2022
USA und Mexiko schließen sich im Kampf gegen ASP zusammen 23.08.2022
Zahl der Schweine sinkt auf neuen Tiefststand 22.08.2022
Verbot von Tiertransporten bei Extremhitze gefordert 19.08.2022
Psychische Belastung bei TierärztInnen dramatisch hoch 18.08.2022