Nachrichten: Einsatz von Desinfektionsmitteln fördert Resistenzen

18.11.2021

Antibiotika-Resistenzen nehmen weltweit zu und stellen ein ernst zu nehmendes Risiko für die öffentliche Gesundheit dar. Laut einer Studie der Macquarie University haben Desinfektionsmittel mit Benzalkoniumchlorid (BAC) einen negativen Einfluss auf Antibiotika. Die Forschenden fanden heraus, dass BAC die Wirksamkeit von Antibiotika mindert, indem der Weg in die Bakterienzellen blockiert wird. Außerdem könne besonders bei einer geringen Konzentration des Desinfektionsmittels eine Antibiotika-Resistenz ausgelöst werden, da sich Bakterien, die nicht getötet werden, an das Mittel gewöhnen können, so die WissenschaftlerInnen. Neben Produkten im Gesundheitswesen, in der Lebensmittelsicherheit und der Landwirtschaft findet sich BAC häufig auch in medizinischen Produkten wie Wunddesinfektionsmitteln, antibakteriellen Augen- und Ohrentropfen sowie in antibakteriellen Desinfektionstüchern. Die ForscherInnen raten daher dringend zu einem bedachten Einsatz von Desinfektionsmitteln im Haushalt, um die Resistenzen gegen bestimmte Bakterien nicht weiter zu fördern. Vom 18. bis 24. November 2021 findet die diesjährige Weltwoche für den verantwortungsvollen Gebrauch von antimikrobiellen Mitteln (World Antimicrobial Awareness Week, WAAW) statt. Unter dem Motto „Bewusstsein schaffen, Resistenzen stoppen“ soll auch in diesem Jahr das Bewusstsein für den umsichtigen Einsatz von antimikrobiellen Mittel gestärkt werden. Zudem sollen vorbildliche Praktiken in der Allgemeinbevölkerung, unter Gesundheitsfachkräften, Landwirten, Tiermedizinern und Politikern gefördert werden, um das weitere Auftreten und die weitere Ausbreitung arzneimittelresistenter Infektionen zu verhindern. In verschiedenen Online-Fortbildungen von VetMAB – Antibiotikaminimierung im Stall – wird praxisnah auf Verbesserungen der Haltungs- und Hygienebedingungen eingegangen, um zu verhindern, dass Tiere erkranken und ggf. antibiotisch behandelt werden müssen. Dadurch möchte VetMAB dazu beitragen, dass der Antibiotikaeinsatz im Stall auf ein Minimum reduziert werden kann. Die Online-Kurse richten sich an bestandsbetreuende TierärztInnen sowie LandwirtInnen und sind ab sofort buchbar.
Pressetext
WHO
VetMAB
Tierschutz-Konferenz mit Primatenforscherin Dr. Jane Goodall 03.12.2021
Zahl der Wölfe in Deutschland weiter angestiegen 03.12.2021
Weiterer ASP-Verdachtsfall in Mecklenburg-Vorpommern 03.12.2021
Neubesetzung an der Vetmeduni Wien 03.12.2021
Jäger müssen ebenfalls Hygieneregeln bei ASP-Bekämpfung beachten 02.12.2021
Niederlande plant Aufstockung der Ausstiegsprämie 02.12.2021
IBR in Tirol 01.12.2021
FLI beurteilt ASP-Situation kritisch 01.12.2021
In UK gehören Notschlachtungen inzwischen zum Alltag 01.12.2021
Leipziger Tierärztekongress auf den Sommer verschoben 30.11.2021
Netzwerktreffen BovINE am 2. Dezember 30.11.2021
App soll Handel von Rindern erleichtern 30.11.2021
Weitere ASP-Fälle in Mecklenburg-Vorpommern 29.11.2021
Tierschutzorganisationen fordern globalen Pandemievertrag 29.11.2021
Änderung bei Dateneingabe in die HIT Datenbank 29.11.2021
Coronabedingtes Aus für Internationale Grüne Woche 2022 26.11.2021
Orale Tollwut-Immunisierung von Hunden erfolgreich 26.11.2021
BMEL und BMU werden künftig grün regiert 26.11.2021
Frischling in Mecklenburg-Vorpommern mit ASP infiziert 26.11.2021
Tierärzte bieten Unterstützung bei Corona-Impfungen an 25.11.2021
Praxisleitfaden Wolf einstimmig genehmigt 25.11.2021
Projektvorhaben zur Sicherung einer nachhaltigen Tierernährung gesucht 25.11.2021
Hessen unterstützt hofnahe Schlachtungen 24.11.2021
Hohe Corona-Infektionsrate bei amerikanischen Hirschen 24.11.2021
LTK Hessen ändert Notdienstbestimmungen 23.11.2021
ASP-Schwarzwildsuche in MVP bislang ohne positive Fälle 23.11.2021
Immunokastration gute Alternative zur chirurgischen Kastration 22.11.2021
Entschädigungszahlung für Wild aus ASP-Restriktionszone 22.11.2021
Zulassung für Nutztierfutter aus Insektenmehl erteilt 19.11.2021
Einsatz von Desinfektionsmitteln fördert Resistenzen 18.11.2021
Neue antibakterielle Moleküle machen Hoffnung 18.11.2021
Landwirtschaft weltweit Hauptgrund für Entwaldung 17.11.2021
BUND fordert faire Rahmenbedingungen für Landwirtschaft 17.11.2021
Speziallampen für höheren Vitamin D-Gehalt in der Milch 16.11.2021
TV-Tipp: Kampf ums Ackerland 15.11.2021
Schweiz will bei Aufhebung des Tiermehlverbots nachziehen 15.11.2021
Massentierhaltung fördert Pandemien 11.11.2021
Eutererkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln 11.11.2021
Ortsüblichen Landlärm als Kulturgut schützen 10.11.2021
Erneut Geflügelpest Ausbruch in MVP 09.11.2021
Nachhaltigeres Wolfsmanagement und Bejagung gefordert 09.11.2021
Sachsen weitet ASP-Frühwarnsystem aus 08.11.2021
Die globale Milchwirtschaft und die Macht der Molkereien - eine Dokumentation 05.11.2021
Bayerische Lebensmittelbehörde bekommt 4. Standort 05.11.2021
Dänische Landwirte investieren trotz Coronakrise 04.11.2021
Einheitliche Regeln beim Tierschutz gefordert 04.11.2021
bpt-Kongress endet mit Diskussion zur Notdienstkrise 03.11.2021
Änderungen des Arzneimittelgesetzes in Kraft getreten 02.11.2021
Schweinekrise bedroht konventionelle und Bio-Betriebe 02.11.2021
QS-Salmonellenmonitoring äußerst erfolgreich 01.11.2021