Nachrichten: Umfrage zur Nutztierversorgung in Bayern

04.05.2021

Die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) führt aktuell im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz eine Online-Befragung zur Nutztierversorgung in Bayern durch. Praktizierende TierärztInnen, die Rinder- oder Schweinebetriebe mit Sitz in Bayern behandeln oder betreuen, werden gebeten, an der Umfrage, die in Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit durchgeführt wird, teilzunehmen. Anhand der Ergebnisse sollen eine Bedarfsanalyse sowie eine Prognose entwickelt werden, um die aktuelle und zukünftige veterinärmedizinische Versorgung von Nutztieren in Bayern darzustellen. Die Bearbeitung der Umfrage dauert ca. 25 Minuten und wird bis zum 13. Juni 2021 möglich sein.
Zur Umfrage
Vetion Fokusthema: Veterinärmedizin - Status quo und Zukunft
Tiergesundheitsbranche trotzt Corona-Pandemie 10.05.2021
Backhaus fordert verbesserten Brandschutz in Ställen 10.05.2021
Jörg Hannemann bleibt Vorsitzender des BfT 07.05.2021
EU erteilt Lebensmittelzulassung für gelben Mehlwurm 07.05.2021
China stockt Schweineproduktion durch Megabauten auf 06.05.2021
Weiterer Ausbruch der Rindertuberkulose in Bayern 06.05.2021
Schweinebestand in Polen sinkt auf neuen Tiefstand 06.05.2021
Neue Wege in der Verbesserung der Eutergesundheit 05.05.2021
Bewerbung für Innovationspreis Moderne Landwirtschaft startet 05.05.2021
Umfrage zur Nutztierversorgung in Bayern 04.05.2021
Gutachten bewertet Risiko des ASP-Eintrags 03.05.2021
Digitales Betriebssystem erleichtert landwirtschaftlichen Alltag 03.05.2021
Niedersachsen fordert bundesweite Weideprämie schon ab 2022 03.05.2021
Deutscher Tierschutzbund fordert Moratorium für Tiertransporte 03.05.2021
Optimales Kolostrummanagement erfolgt per Nuckelflasche 29.04.2021
VetmedTalk zur ASP 28.04.2021
Anweiden muss in kleinen Schritten erfolgen 28.04.2021
Export von Schweinefleisch aus der EU boomt 27.04.2021
Bio-Schlachthaus in Wismar in Betrieb 27.04.2021
DBV unterbreitet Zukunftskonzept 26.04.2021
Fleisch aus Stammzellen 26.04.2021
Online-Stammtisch zur ASP im Landkreis Oder-Spree 23.04.2021
Zu Beginn der Weidesaison Herdenschutzmaßnahmen prüfen 23.04.2021
Wildtierschutz bei Frühjahrsmahd beachten! 22.04.2021
Risiko von Wolfsangriffen auf Menschen sehr gering 22.04.2021
Standardlehrbuch der Tierphysiologie neu erschienen 21.04.2021
Durchschnittliche Milchleistung um weitere 2,6% gestiegen 21.04.2021
Neues EU-Tiergesundheitsrecht in Kraft getreten 21.04.2021
Australien verschärft Maßnahmen gegen Einschleppung von Tierkrankheitserregern 21.04.2021
Antibiotikaverbrauch in der Nutztierhaltung bleibt niedrig 20.04.2021
Neuseeland beschließt Verbot von Lebendtierexporten ab 2023 20.04.2021
MVP sucht innovative Lösungen in der Landwirtschaft 19.04.2021
Veterinäramt Unna wegen mangelhafter Tierschutzkontrollen unter Beschuss 14.04.2021
Task-Force der EMA sorgt für störungsfreie Versorgung mit Tierarzneimitteln 13.04.2021
Weidekühe erzeugen hohe Milchmengen bei niedriger Methanemission 13.04.2021
FLI untersucht CWD bei heimischem Wild 12.04.2021
ASP-Bekämpfung muss Chefsache werden 09.04.2021
Geringerer Antibiotikaeinsatz bei Kälbern in Freilufthaltung 08.04.2021
Baden-Württemberg investiert in Landwirtschaftliches Zentrum 08.04.2021
Online-Befragung von Tierärzten zur ökonomischen Wissensvermittlung 01.04.2021
Bundeszentrum soll Koexistenz von Weidetieren und Wolf regeln 01.04.2021
Massentierhaltungen nach Großbrand in der Kritik 01.04.2021
Hessen beantragt Status BVD-frei 31.03.2021
Neue Podcast-Reihe zur Landwirtschaft der Zukunft gestartet 31.03.2021
Moderhinke wird in der Schweiz zu bekämpfender Seuche 31.03.2021
Tierärzte in die Corona-Impfkampagne integrieren 30.03.2021
Telemedizin: Haustierversicherung übernimmt Kosten 30.03.2021
Computerspiel soll LandwirtInnen emissionsarme Bewirtschaftung lehren 30.03.2021
Bund fördert Beschaffung von Drohnen zur Rehkitzrettung 30.03.2021
Nationales Tierarzneimittelgesetz passiert Bundeskabinett 29.03.2021