Nachrichten: Neuer Schnelltest ermöglicht Milchkontrolle vor Ort

05.11.2019

Ein neuer Schnelltest für Milchbauern soll Verunreinigungen in der Milch erheblich günstiger und schneller erkennen, um zu vermeiden, dass kontaminierte Milch in den Sammeltransport kommt. Zwölf Partner aus sieben Ländern haben in dem EU-Projekt MOLOKO (Multiplex phOtonic sensor for pLasmonic-based Online detection of contaminants in milK) einen optoplasmonischen Sensor entwickelt, der als Frühwarnsystem fungieren soll. Mit einer einzigen Messung kann der Landwirt innerhalb von fünf Minuten insgesamt sechs Inhaltsstoffe analysieren. Der mit spezifischen Antikörpern für verschiedene Parameter von Milchsicherheit und -qualität ausgestattete Sensor ermöglicht die automatische quantitative Analyse direkt vor Ort. Neben organischen lichtemittierenden Transistoren (OLET) oder Dioden (OLED), dem Sensor, einem nanostrukturierten plasmonischen Gitter und den spezifischen Antikörpern ist das System mit organischen Photodetektoren (OPD) und einem mikrofluidischen, wiederverwendbaren Chip ausgestattet. Letztere werden vom Fraunhofer- Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS entwickelt. „Das Besondere an unserem Chip ist, dass man ihn wiederverwenden kann. Dies gelingt, indem die Zielmoleküle mit Hilfe eines Regenerationspuffers von den immobilisierten Antikörpern lösen, so dass diese sich wieder für einen erneuten Nachweis nutzen lassen“, erläutert Andreas Morschhauser, Wissenschaftler am Fraunhofer ENAS. Neben den gewonnenen Informationen zur Milch erlauben die gemessenen Parameter aber auch Rückschlüsse auf die Gesundheit jeder einzelnen Kuh, Landwirte erhalten vielfältige Informationen über deren Verfassung. Zudem können frühzeitig Infektionen erkannt werden, die umgehend behandelt werden können. Eine frühzeitige Behandlung kann u.a. zu einem umsichtigen Einsatz von Antibiotika und damit auch zu deren Reduzierung beitragen. Der Biosensor soll an verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette eingesetzt werden können: sowohl als Laborgerät als auch direkt in Melkanlagen integriert. Das System eignet sich jedoch nicht nur für den Qualitätscheck von Milch.
Fraunhofer Gesellschaft
Online-Rechner ermittelt Auswirkungen von Fleischkonsum 06.12.2019
Dänemark erlaubt Hofschlachtungen 05.12.2019
Zahl der Wolfsrudel in Deutschland steigt 05.12.2019
EU-Umweltbericht fällt erschütternd aus 05.12.2019
ASP nur noch 40 Kilometer entfernt 03.12.2019
Agrargipfel mit guten ersten Ergebnissen 03.12.2019
DAFA entwickelt Bild für zukünftige Landwirtschaft 03.12.2019
Agrargipfel in Berlin 02.12.2019
Kompetenzzentrum für Wiederkäuer im Alpenraum eröffnet 02.12.2019
Nutztierhaltung: Backhaus sieht Politik in der Pflicht 02.12.2019
Klöckner lädt Landwirte zu Gesprächen ein 27.11.2019
Digital Farming - Neue Professur an der TU Kaiserslautern 27.11.2019
Tausende Bauern protestieren in Berlin 26.11.2019
BMEL will Zahl der Lebensmittelkontrollen verringern 26.11.2019
Antibiotika werden immer noch zu leichtfertig verschrieben 25.11.2019
Bundeskartellamt stimmt Großfusion von Fleischverarbeitern zu 22.11.2019
Rissvorfall auf Usedom 22.11.2019
Backhaus wehrt sich gegen Vorwürfe wegen Problemwolf 22.11.2019
Weitere Wildschweine im Westen Polens mit ASP infiziert 21.11.2019
Unerfreuliche Ergebnisse des Zoonose-Monitorings 2018 21.11.2019
Verzicht der betäubungslosen Ferkelkastration im Fokus 19.11.2019
Zweiter ASP-Fall im Westen Polens 19.11.2019
Schlachtungen von Schweinen und Rindern weiter rückläufig 18.11.2019
Für mehr Tierwohl: Änderung des Baugesetzbuches in Planung 11.11.2019
Überangebot von Kälbern führt zu Preiseinbruch 11.11.2019
Weiterer Fall der Blauzungenkrankheit in Rheinland-Pfalz 11.11.2019
Früherkennung essentiell bei Bekämpfung der ASP 07.11.2019
Neuer Schnelltest ermöglicht Milchkontrolle vor Ort 05.11.2019
Sperrbezirke wegen Blauzungenkrankheit verursachen Probleme 04.11.2019
Klöckner fordert Verbesserung der Lebensmittelüberwachung 28.10.2019
Mangel an selbstständigen Tierärzten in Österreich 28.10.2019
Einigen Tieren bereitet Zeitumstellung Probleme 28.10.2019
ASP breitet sich in Rumänien weiter aus 28.10.2019
Jahreskongress des bpt in München ein voller Erfolg 24.10.2019
Schweizer Bundesrat präzisiert Tierverkehrsdatenbank 24.10.2019
VIER PFOTEN kritisiert Verschleppung von Reformen 24.10.2019
Klöckner zeigt Verständnis für protestierende Bauern 22.10.2019
Landwirte protestieren in 16 Großstädten 22.10.2019
Dr. Siegfried Moder als bpt-Präsident bestätigt 21.10.2019
bpt-Kongress in München 17.10.2019
EuGH: Wolfsabschuss nur unter strengen Auflagen möglich 16.10.2019
Schlechte Stimmung in der Landwirtschaft 15.10.2019
Schlachthofmonitoring in Baden-Württemberg 10.10.2019
Grüne fordern drastische Reduzierung der Tierhaltung 09.10.2019
Bisher virulenteste Listerien-Stämme entdeckt 08.10.2019
Umfrage zu Klauenbädern 07.10.2019
Wolfsprävention an Deichen erleichtert 07.10.2019
Leitfaden zur Transportfähigkeit von Rindern erschienen 04.10.2019
Preis der Tiergesundheit geht an Betrieb in Sachsen 27.09.2019
Aujeszky erstmals in Finnland nachgewiesen 25.09.2019