News

Hitze ist Herausforderung für Tier, Mensch und Natur

16.06.2022

Für die kommenden Tage werden in ganz Deutschland Temperaturen von mehr als 30 Grad erwartet. Darunter leiden Mensch und Tier. Der Deutsche Tierschutzbund rät Tierhaltern, stets für frisches Trinkwasser und kühle Plätze zu sorgen. Der tägliche Spaziergang mit Hunden sollte besser in die kühleren Morgen- und Abendstunden gelegt werden. Katzen bevorzugen ein schattiges Plätzchen im Garten oder ziehen sich gern ins kühlere Badezimmer oder den Keller zurück. Zudem sollten HalterInnen von Kaninchen oder Meerschweinchen im Außengehege stets prüfen, ob sich ein großer Teil des Geheges den ganzen Tag über im Schatten befindet. Vor dem Zurücklassen des Hundes im geparkten Auto warnt der Tierschutzbund eindringlich, denn auch bei geöffneten Fenstern kann das Auto schnell zur tödlichen Falle werden. Die Temperatur im Inneren kann innerhalb kürzester Zeit auf 50 Grad
und mehr ansteigen. Wildtiere wie Vögel und Igel können bei Hitze schnell dehydrieren. Die Tierschützer bitten daher Garten- und Balkonbesitzern, flache Wassertränken aufzustellen, damit die Tiere ihren Durst stillen und sich abkühlen können. Auch Tiere im Stall sowie Weidetiere müssen IMMER Zugang zu ausreichend Tränkwasser haben und möglichst auch Schatten aufsuchen können. Zudem besteht aufgrund der anhaltenden Trockenheit in zahlreichen Regionen sehr hohe Waldbrandgefahr. Da die meisten Brände auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen sind, weist das nordrhein-westfälische Umweltministerium auf das Rauchverbot von März bis Ende Oktober sowie das dringende Unterlassen von illegalen Feuerstellen im Wald hin. Bei Zuwiderhandlungen drohen Anzeigen und hohe Bußgelder. Zudem sollten Waldwege und Zufahrten unbedingt für Rettungsfahrzeuge freigehalten werden.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Außendarstellung Ihrer Praxis/Klinik

Wie gut sind Sie in der Außendarstellung Ihrer Praxis/Klinik?

Meine Praxis/Klinik verfügt über

Webseite
Facebook-Seite
TikTok-Profil
Instagram-Profil
Twitter-Account
Themenspezifische WhatsApp-Gruppen
Eintrag in Tierarztpraxis-Register unabhängiger betreiber
Sonstiges