News

03.12.2021: Felix Wankel Tierschutz für Prof. Rupert Palme

Prof. Rupert Palme vom Institut für Physiologie, Pathophysiologie und Biophysik der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist mit dem Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis ausgezeichnet worden. Den Preis erhielt er für seinen wissenschaftlichen Übersichtsartikel „Non-invasive measurement of glucocorticoids: advances and problems“. Weiterer Preisträger war Dr. Christian Lotz für die Entwicklung eines neuen Verfahrens, das es ermöglicht, eventuelle Augenreizung künftig ohne Tierleid zu testen und somit das Potenzial hat, nach rund 80 Jahren den Draize-Augentest abzulösen. Den Sonderforschungspreis
erhielt Frau Dr. iur. Charlotte E. Blattner für ihre Dissertation zum Thema Extraterritoriale Jurisdiktion. Die Preisverleihung fand im Rahmen des DVG-Vet-Congress am 19. November 2021 in Berlin statt. Der Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis wird alle 2 Jahre von der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Auftrag der Stiftung für experimentelle und innovative wissenschaftliche Arbeiten vergeben, deren Ziel es ist, z. B. Tierversuche zu ersetzen, einzuschränken, den Tierschutz generell zu fördern oder die Grundlagenforschung zur Verbesserung des Tierschutzes zu unterstützen.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Beteiligung an Corona-Impfung

Sind Sie bereit, sich an der Corona-Impfkampagne zu beteiligen und zu impfen?

Ja, im Impfzentrum.
Ja, im mobilen Impfteam.
Ja, in der „eigenen“ Praxis
Ja, aber nur als „Assistent“
Ja, aber nur gegen eine angemessene Vergütung
Nein