News

03.12.2021: Neubesetzung an der Vetmeduni Wien

Seit dem 1. Dezember 2021 ist Melanie Dammhahn die neue Leiterin des Forschungsinstituts für Wildtierkunde und Ökologie (FIWI) der Vetmeduni Wien. Dammhahn ist diplomierte Biologin, sie studierte an der Eberhard-Karl Universität in Tübingen sowie an der University of Sussex in Großbritannien. Sie promovierte an der Georg-August Universität und am Deutschen Primatenzentrum in Göttingen und habilitierte
schließlich im Jahr 2020 im Fach Tierökologie an der Universität Potsdam. Dort ist sie auch nach wie vor als Privatdozentin am Institut für Biochemie und Naturwissenschaften tätig. Dammhahn bringt umfangreiche Erfahrungen und Qualifikation in der Lehre für Tier- und Verhaltensökologie, Naturschutzbiologie und ökologische Statistik mit. Ihre Forschungsprojekte sind interdisziplinär und umfassen die Bereiche Verhaltensbiologie, Kognition, Evolution sowie Ökologie.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Beteiligung an Corona-Impfung

Sind Sie bereit, sich an der Corona-Impfkampagne zu beteiligen und zu impfen?

Ja, im Impfzentrum.
Ja, im mobilen Impfteam.
Ja, in der „eigenen“ Praxis
Ja, aber nur als „Assistent“
Ja, aber nur gegen eine angemessene Vergütung
Nein