News

30.11.2021: Netzwerktreffen BovINE am 2. Dezember

Das Netzwerk BovINE lädt am kommenden Donnerstag, den 2. Dezember 2021, zu einem internationalen, virtuellen Treffen ein. Gastgeber der diesjährigen Online-Veranstaltung, das Rinderhalter, Berater, Lieferanten, Forscher und politische Akteure zusammenbringt, ist der estnische Partner Liivimaa Lihaveis. Ziel des länderübergreifenden Netzwerktreffens ist der Austausch von Wissen und Ideen, um den europäischen Rindersektor nachhaltig zu stärken. Neben der Vorstellung von Praxislösungen werden zudem Forschungsinnovationen zu den Themen Ökologische Nachhaltigkeit,
sozioökonomische Widerstandsfähigkeit, Tiergesundheit und Tierschutz sowie Produktionseffizienz und Fleischqualität präsentiert. „Die zweite Generalversammlung im Rahmen das Projektes Bovine bietet auch für deutsche Fleischrinderhalter eine exzellente Möglichkeit zum Austausch mit Berufskollegen aus ganz Europa. Da erstmals eine Simultanübersetzung in Deutsch angeboten wird, sind Englischkenntnisse diesmal keine Voraussetzung für die Teilnahme“ so Dr. Till Masthoff, deutscher Netzwerkmanager. Die Anmeldung ist noch bis einschließlich den morgigen Mittwoch möglich.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Beteiligung an Corona-Impfung

Sind Sie bereit, sich an der Corona-Impfkampagne zu beteiligen und zu impfen?

Ja, im Impfzentrum.
Ja, im mobilen Impfteam.
Ja, in der „eigenen“ Praxis
Ja, aber nur als „Assistent“
Ja, aber nur gegen eine angemessene Vergütung
Nein