News

23.11.2021: Smarte Lösungen für die Tierarztpraxis - kontaktlos anmelden

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie schreitet die Digitalisierung auch in der Tiermedizin mit schnellen Schritten voran. Für InhaberInnen von Tierarztpraxen sind inzwischen zahlreiche nützliche Tools auf dem Markt verfügbar, die die Arbeit des Praxisteams erleichtern sollen. So hat das Unternehmen VetZ die App petsXL entwickelt, mit der die PatientenbesitzerInnen sich nun auch kontaktlos anmelden können. Für die Anmeldung scannt der Tierhalter mit seiner Smartphone-Kamera einen praxis-individuellen QR-Code. Die vom Tierhalter erfassten Kontakt- und Tierdaten werden automatisch (und DSGVO konform) an easyVET übermittelt. Das petsXL-Self-Check-In ermöglicht es dem Halter, im Wartezimmer, vor der Tür oder auch im Auto zu warten, bis der Aufruf
ebenfalls kontaktlos erfolgt. So können neben einer möglichen Ansteckungsgefahr auch Stress und nerviges Warten an der Anmeldung vermieden werden. Einzige Voraussetzung: die PraxisinhaberInnen müssen die Software von easyVET verwenden. Die App petsXL beinhaltet eine weitere hilfreiche Funktion: mit der digitalen Medikationserinnerung unterstützt die App Tierarztpraxen und Tierhalter bei der Medikamentengabe und erleichtert es ihnen, den Therapieplan ihres Tieres in den Alltag zu integrieren. Jede Gabe wird dokumentiert, so dass die Einhaltung des Therapieplans stets kontrolliert werden kann und so der Therapieerfolg verbessert wird. Der zusätzliche Erinnerungsservice entlastet die Praxen und es bleibt mehr Zeit für den Patienten.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Beteiligung an Corona-Impfung

Sind Sie bereit, sich an der Corona-Impfkampagne zu beteiligen und zu impfen?

Ja, im Impfzentrum.
Ja, im mobilen Impfteam.
Ja, in der „eigenen“ Praxis
Ja, aber nur als „Assistent“
Ja, aber nur gegen eine angemessene Vergütung
Nein