News

18.10.2021: UK plant Einreise für ausländische Schlachter zu erleichtern

Um weitere Nottötungen von gesunden Schweinen in UK aufgrund des Schweinestaus zu vermeiden, hat die Regierung Großbritanniens beschlossen, vereinfachte Visa für 1.000 Schlachter aus dem Ausland anzubieten. Da Tiertransporteure und Arbeiter auf den Schlachthöfen fehlen, mussten in den vergangenen Wochen bereits mehr als 6.000 gesunde Schweine gekeult werden, wie die National Pig Association mitteilte. Der Schweinezüchterverband befüchtet,
dass wöchentlich 10.000 weitere Schweine notgetötet werden müssen, falls das Personal nicht aufgestockt wird. Daher hat die Regierung nun die Anforderungen an eine Einreise von dringend erforderlichen Facharbeitern deutlich gesenkt, beispielsweise werde auf fortgeschrittene Englisch-Kenntnisse verzichtet. Die britische Regierung kämpft inzwischen an zahlreichen Fronten mit Sondervisa für Facharbeiter, um u.a. Engpässe in der Versorgung zu vermeiden.

IBR in Tirol 01.12.2021

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Corona-Regeln in der Praxis

Wie haben Sie den Publikumsverkehr in Ihrer Praxis/Klinik wegen Corona eingeschränkt?

Bei uns gilt 3G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G für Tierhalter
Bei uns gilt 2G+ für Tierhalter
Wir bieten nur noch Terminsprechstunde ohne Wartezimmer an.
Die Tiere werden an der Tür entgegengenommen und ohne Tierhalter untersucht.
Wir führen Gespräche mit Tierhaltern nur noch telefonisch oder per Videosprechstunde.