News

11.10.2021: Online-Umfrage für Hunde- und KatzenhalterInnen

Die Stiftung Warentest bittet TierhalterInnen um ihre Teilnahme an einer Online-Umfrage über Haustierprodukte. Die Stiftung möchte auf diesem Weg herausfinden, welche Produkttests sich die TeilnehmerInnen wünschen bzw. welche Themen rund um das Tier für die HalterInnen interessant sind. Die Themenvorschläge reichen von Futter und Flohhalsbändern über Tierpensionen bis hin zu
Tierkrankenversicherungen. Die gesammelten Umfrageergebnisse möchte die Stiftung dazu nutzen, um ihre zukünftigen Tests möglichst praxisnah und bedarfsgerecht zu gestalten und in ihren Veröffentlichungen auf Verbraucherprobleme genauer eingehen zu können. Die Teilnahme dauert nur wenige Minuten. Interessante Ergebnisse werden in test und auf test.de veröffentlicht.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Zulassungsbedingungen für das Studium der Veterinärmedizin

Sind Sie der Meinung, dass die Zulassungsbedingungen für das Studium der Veterinärmedizin geändert werden müssen?

Aktuell entscheidet hauptsächlich der NC.

Nein, für mich passt das so.
Ich würde mir den Schwerpunkt auf speziellen Praktika wünschen
Ich würde mir den Schwerpunkt auf einem speziell für Veterinärmediziner konzipierten Mediziniertest wünschen.
Alle Bewerber sollten ein Auswahlgespräch führen müssen, das entscheidet.
Mind. 50% der Studienplätze sollten an männliche Bewerber vergeben werden, um wieder mehr Vollzeit-Tierärzte auszubilden.
Das kostenfreie Studium sollte an Vollzeit-Arbeitsverpflichtung für mind. 10 Jahre gekoppelt werden.
Die Breitband-Approbation sollte abgeschafft und dafür mehr auf einen Berufsweg fokussierte Tierärzte ausgebildet werden, z.B. Lebensmittelkontrolle, Veterinäramt, Großtierpraxis, Nutztierpraxis usw.