News

15.06.2021: Mit dem EU-Parlament diskutieren

Am 29. Juni findet von 15:00 bis 17.30 Uhr die jährliche Sitzung der „Interest Group“ der Mitglieder des Europäischen Parlaments statt. TierärztInnen haben dort die Möglichkeiten, über ein nachhaltiges Modell der Lebensmittelproduktion,
einen verantwortungsvollen Einsatz von antimikrobiellen Substanzen und über eine globale Antwort auf die Bekämpfung von Resistenzen zu diskutieren. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Praxis

Wie hat sich die Pandemie bei Ihnen in der Praxis zusammengefasst bemerkbar gemacht?

Die Zahl der Neukunden ist merklich angestiegen.
Die Bereitschaft, zum Tierarzt zu gehen, hat zugenommen.
Ich konnte eine Zunahme an Routine- und Vorsorgeuntersuchungen verzeichnen.
Die Tierhalter haben noch mehr über die Preise diskutiert.
Es war eine große Zurückhaltung der Tierhalter spürbar, da sie ihre Tiere nicht ins Behandlungszimmer begleiten durften.
Bei mir hat sich durch Corona nichts verändert.